deutschEnglisch

13 Okt 2019

00 : 00 : 00 : 00
Tage  Std  Min  Sek
Jetzt anmelden
Jetzt anmelden
deutschEnglisch

News

GMM-Schmankerl des Monats #4: Süsskartoffel-Fenchel-Suppe

Wer hat behauptet, dass ein Hauptgericht immer deftig und mit möglichst viel Kohlehydraten sein muss, um für den nötigen Energieschub zu sorgen? Nichts lädt die Akkus nach einem anstrengenden Trainingslauf schneller auf als eine leckere Suppe, die euren Magen schont und nicht unnötig belastet. Gemeinsam mit Generali Deutschland präsentieren wir euch ein leckeres Rezept für eine deftig gewürzte Süsskartoffel-Fenchel-Suppe, die ihr wahleise auch noch mit knackigen Süsskartoffel-Chips aufpeppen könnt. Wir wünschen guten Appetit.

Benötigte Zutaten:

  • 2 Süßkartoffeln
  • 1 Fenchel
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • etwas Muskat
  • etwas Schnittlauch
  • etwas Petersilie
  • etwas Salz und Pfeffer

Und so geht’s:

  1. Fangt am besten mit der Zubereitung der Süßkartoffel-Crisps an. Dafür schneidet ihr mit einem Gemüsehobel ein paar kleine Scheiben der einen Süßkartoffel ab. Leg sie nebeneinander auf ein Backblech und backt sie für etwa zehn Minuten bei 180°C (Umluft), bis sie schön kross sind.
  2. Kocht den Rest der Süßkartoffeln, bis sie gut durch sind. Wenn ihr mit einer Gabel hineinstecht, muss die Süßkartoffel von der Gabel rutschen.
  3. Halbiert sie und löst mit einem Löffel das Fruchtfleisch heraus.
  4. Gebt nun die Brühe zusammen mit dem in Stücke geschnittenen Fenchel in einen Topf. Kocht den Fenchel, bis er al dente ist.
  5. Gebt das Fruchtfleisch der Süßkartoffel, Muskat, Schnittlauch und Basilikum dazu und lasst es für ein paar Minuten unter ständigem Rühren und bei mittlerer Hitze köcheln.
  6. Schmeckt alles gut mit Salz und Pfeffer ab, dann könnt ihr die Suppe auch schon mit den Süßkartoffel-Crisps anrichten und genießen!

Unser Tipp: Eine deftige Suppe schmeckt manchmal noch etwas besser, wenn sie einen Tag lang richtig durchziehen konnte und erneut erwärmt wurde.

Weitere News