deutschEnglisch

13 Okt 2019

00 : 00 : 00 : 00
Tage  Std  Min  Sek
Jetzt anmelden
Jetzt anmelden
deutschEnglisch

News

GMM-Schmankerl des Monats #3: Zucchini-Nudeln

Die Pasta-Party vor einem Marathon sollte kein Laufsportler verpassen. Wenn die Augen aber wieder einmal größer sind als der Magen, sorgt die Ladung an Nudeln im schlimmsten Fall für für eine schlaflose Nacht. Statt euch abends mit deftiger Pasta aus Teigwaren zu belasten, könnt ihr alternativ auch auf eine Variation aus frischem Gemüse zurückgreifen. Gemeinsam mit Generali Deutschland präsentieren wir euch daher ein leckeres Rezept für ein Zucchini-Nudelgericht, mit dem ihr selbst den größten Hunger stillen könnt – ganz ohne Vollstopf-Gefühl.

Benötigte Zutaten:

2 Zucchini

1 Frühlingszwiebel

2 EL Olivenöl

125 ml Gemüsebrühe

125 ml Cremefine, alternativ

Sojamilch

1 Prise Safranfäden

etwas Muskat

etwas Salz und Pfeffer

Und so geht’s:

1. Schneide die Zucchini mit einem Spiralschneider oder Gemüsehobel längs in dünne Streifen. Die Frühlingszwiebel schneidest du in kleine Scheibchen.

2. Erhitze eine Pfanne und dünste bei mittlerer Hitze die Gemüsenudeln. Rühre dabei ständig

um und gib dann die Frühlingszwiebel dazu.

3. Wenn du alles ein bisschen gedünstet hast, kannst du auch die Gemüsebrühe, Cremefine,

Safran, Muskat und Salz und Pfeffer dazugeben. Lass alles etwas köcheln, bis es cremig ist.

Unser Tipp: Damit ihr nicht mit vollem Magen ins Bett gehen müsst, solltet ihr nicht zu spät mit der Zubereitung eures Abendessens beginnen.

Weitere News