deutschEnglisch

10 Okt 2021

00 : 00 : 00 : 00
Tage  Std  Min  Sek
deutschEnglisch

Marathonstaffel

SHARING IS CARING

Die Marathonstaffel ist ein Erlebnis der besonderen Art. Vier Läufer teilen sich als Team die Strecke von 42,195 Kilometern auf und meistern sie so gemeinsam.

Teamplay at its best!

Läufer 1 (10,0 KM) Coubertinplatz/Olympiapark bis Ludwigstraße 

Läufer 2 (11,2 KM) Ludwigstraße bis Tivolistraße

Läufer 3 (5,7 KM) Tivolistraße bis Vollmannstraße 

Läufer 4 (15,3 KM) Vollmannstraße bis Olympiastadion

Bei KM 41 am Spiridon-Louis-Ring können alle Läufer zusammenkommen und die letzten Meter gemeinsam zurücklegen. So kommen alle vier Runner als Team ins Ziel und feiern ihren Erfolg zusammen im Olympiastadion.

 

 Neu 2020 "Around the World Challenge" für Firmen und Teams

Bei der Staffel geht es um Zusammenhalt. Um Gemeinsamkeit und Teamgeist. Deshalb startet dieses Jahr in Zusammenarbeit mit dem Flughafen München die „Around the World Challenge“. Dabei wollen wir in mehreren Jahresetappen mit unseren Staffeln symbolisch einmal um die ganze Welt laufen.

Wer sich der Challenge stellt, spendet einen Teil seiner Anmeldegebühr an die

München Marathon Stiftung, die mit allen Mitteln soziale Projekte in München und die sportliche Bewegung von Kindern und Jugendlichen fördert. 

Staffelplätze für die Around the World Challenge und Tickets für die Around the World Lounge im Olympiastadion können ab sofort hier gebucht werden:

Jetzt zur Challenge

Weitere Informationen findest du auf der Website des Flughafens München

Wissenswertes für den Marathontag

So kommt der 1. Läufer zum Start im Olympiapark

Öffentlich mit dem MVV (Elektronische Fahrplanauskunft des MVV München)

  • U-Bahn:
    Linie U3 bis zur Haltestelle Olympiazentrum, Fußweg ca. 10 – 15 Minuten
    Die Linie U3 fährt Richtung Olympiazentrum zwischen 7:30 Uhr und 9:00 Uhr
  • Tram:
    Linie 20 und 21 bis Haltestelle Olympiaparkt West, Fußweg ca. 10 Minuten

Mit dem PKW

Anfahrt zum Olympiagelände aus allen Richtungen (A8, A9, A92, A94, A96 und A99) über den mittleren Ring. Folge bitte der Ausschilderung „Olympiapark“. Parkplätze stehen begrenzt in der Parkharfe am Sapporobogen zur Verfügung. Die Parkplätze sind gebührenpflichtig lt. Gebührenordnung Olympiaparkt München: pro Tag 5,00 EUR für PKW und 20,00 EUR für Busse.

Wartezeiten werden vermieden, wenn die Parkgebühr abgezählt bereithalten wird. 

Nach dem Lauf stehen von 11:30 Uhr bis 17:30 Uhr Umkleiden und Duschen im Olympiapark kostenfrei zur Verfügung. Die Startnummer gilt als Zutrittsausweis zum Servicebereich.

Die genaue Örtlichkeit wird noch bekannt gegeben.

Neben den sanitären Einrichtungen im Olympiapark sind mobile Toiletten (auch behindertengerechte Toiletten) im Startgelände und im Zielbereich aufgestellt.

Entlang der Strecke befinden sich mobile Toiletten jeweils nach den Verpflegungsstellen und an den Wechselstellen der Marathonstaffel.

Die Startaufstellung erfolgt auf dem Coubertinplatz im Olympiaparkum in einem Startblock.

Start Marathonstaffel - 10:20 Uhr 

Den Startbereich können nur Läufer mit offizieller Startnummer betreten. Alle im Startbereich liegen gebliebenen Textilien werden eingesammelt und für einen guten Zweck gespendet. Eine Rückgabe der Textilien an den Teilnehmer erfolgt nicht.

 

Ziel ist das Olympiastadion München. Nach Einlauf durch das legendäre Marathontor geht es auf den letzten 300 Meter auf der Laufbahn im Stadion über die Ziellinie. Gänsehaut und Siegerlächeln garantiert!

Das Ziel befindet sich im Olympiastadion. Damit die Staffelmannschaften den Zieleinlauf im Olympiastadion gemeinsam erleben können, wird bei Kilometer 41 ein Treffpunkt eingerichtet. Hier warten die Staffelläufer/innen 1-3 auf Ihren Schlussläufer, um dann zu viert durch das große Marathontor zu laufen und unter dem Jubel der Zuschauer die letzten 300m auf der Laufbahn zu genießen.

Der Zielschluss ist um 16:40 Uhr im Olympiastadion. Die Durchlaufzeiten auf der Laufstrecke sind zwingend einzuhalten und werden von einem Schlussfahrzeug angezeigt. Der Veranstaltungszeitraum ist zeitlich begrenzt und die Straßensperrungen auf der Laufstrecke bestehen lediglich innerhalb der vorgegebenen Laufzeiten.

Teilnehmer, die die zeitliche Vorgabe auf der Laufstrecke überschreiten, werden aufgefordert das Rennen unmittelbar zu beenden und auf den Gehweg verwiesen.

Tipp: Genieße die einmalige Atmosphäre im legendären Olympiastadion. Der Zutritt ist für alle Zuschauer am Marathonsonntag kostenfrei.

 

Bitte wende dich an den Infopoint am Eingang Nord (Olympiastadion),wenn du Fragen zur Veranstaltung hast. Fundsachen werden am Infopoint entgegengenommen.

 

Die Kleiderabgabe für die Marathonstaffel befindet sich auf der Ebene 0 im Olympiastadion, Block A bis Block X.

Am Marathonsonntag besteht ab 8.00 Uhr die Möglichkeit eine Wechselbekleidung im Ziel der Marathonstaffel abgeben. Bitte verwendet für die Kleiderabgabe ausschließlich den GMM Sportsbag, der mit der Startnummer auf der GMM Sportmesse ausgegeben wird. Schreibt auf das markierte Feld der Beutel gut leserlich die Startnummer.

Für andere Gepäckstücke bieten wir eine kostenpflichtige Garderobe (5,00 EUR pro Gepäckstück) im Olympiapark an. Andere Sporttaschen und Koffer werden nicht angenommen. Nach dem Rennen könnt ihr gegen Vorlage der Startnummer deinen MM Sportsbag bis 17:00 Uhr wieder abholen.

Ein Transport der Kleiderbeutel an den Übergabestellen besteht nicht. Wir empfehlen, die Wechselbekleidung vom nachfolgenden Staffel-Kollege mitbringen zu lassen.

 

80 Physiotherapeuten stehen im Olympiapark zur Verfügung. Wir bitten aus hygienischen Gründen vor der Massage zu duschen. Die Massagen haben am Marathon-Sonntag bis 17.30 Uhr geöffnet.  

Gegen Vorlage der offiziellen Teilnahmebestätigung als Ausdruck oder digital auf dem Mobilgerät werden die Startunterlagen bei der Startnummernausgabe auf der GMM Sportmesse in der großen Olympiahalle ausgegeben.

Öffnungszeiten Startnummernausgabe

Freitag, 09. Oktober 2020 von 12:00 bis 19:00 Uhr

Samstag, 10. Oktober 2020 von 10:00 bis 19:00 Uhr

Sonntag, 11. Oktober 2020 von 08:00 bis 09:30 Uhr

Wir empfehlen die Starterunterlagen bereits am Freitag, 09. Oktober (12:00 – 19:00 Uhr) oder Samstag, 10. Oktober (10:00 – 19:00 Uhr) abzuholen, da es am Marathonsonntag zu längeren Wartezeiten kommen kann.

In den Starterunterlagen ist enthalten:

  • Deine persönliche Startnummer mit integrierten Transponder für die Zeitnahme.
  • Dein GMM Starterbag mit Giveaways unserer Sponsoren und Partner. Aus Sicherheits- und Kapazitätsgründen bitten wir ausschließlich dich dein GMM Starterbag für die Kleideraufbewahrung am Sonntag zu verwenden. 

Vorbestellte Zusatzoptionen, das GMM Runningshirt und der Voucher für die Medaillengravur werden als Gutschein zusammen mit der Startnummer ausgegeben. Das vorbestellte GMM Runningshirt wird am Merchandising Stand auf der GMM Sportmesse ausgegeben.

Die Startnummer ist nicht übertragbar! Der Transponder für die Zeitnahme ist in der persönlichen Startnummer integriert.

Zum Start sind nur Teilnehmer mit der offiziellen GMM Startnummer 2020 zugelassen. Jeder Staffelläufer erhält zwei Startnummern, insgesamt bestehen die Staffelunterlagen aus acht Startnummern. Bitte befestige die Startnummer gut sichtbar auf Brusthöhe. Die zusätzliche Startnummer mit der Aufschrift „STAFFEL“ bitte gut sichtbar auf dem Rücken befestigen. Ein Verändern oder Abdecken der Schriftzüge und Sponsorenlogos ist nicht erlaubt und führt zur Disqualifikation. Wer ohne Startnummer läuft, wird von den Veranstaltungsordner der Strecke verwiesen. 

 

Jedes Staffel-Team nimmt mit vier Startnummern teil. Ein Staffelstab wird an den Übergabestellen an den jeweils nachfolgenden Läufer übergeben.

An den Wechselstellen werden Wechselboxen mit Startnummernbereichen aufgebaut. Diese dienen der Orientierung für die ankommenden Läufer, um ihren Staffelkollegen leichter zu finden.

Bei KM 41 haben die Staffelläufer 1-3 die Möglichkeit gemeinsam mit dem Schlussläufer auf die Strecke zu gehen und geschlossen als Team durch das Ziel zu laufen.

Verpflegungsstellen

An den Kilometerpunkten KM 7,5 / KM 13 / KM 20 / KM 26,5 / KM 31,5 / KM 35,5 und KM 38,5 befinden sich Verpflegungsstellen. An den Verpflegungsstellen werden neben M-Wasser und Bananen von San Lucar und BCAA Train&Sustain Drinks sowie Flapjack Riegel von Optimum Nutrition angeboten.

Zusätzlich zu den Verpflegungsstellen befinden sich bei KM 5,5 / KM 10,5 / KM 16,5 / KM 24 / KM 28,5 und KM 33,5 Erfrischungsstellen mit M-Wasser.

Bei KM 40 wird von Weihenstephaner eine Biermeile mit alkoholfreiem Bier bereitgestellt.

Um Kollisionen zu vermeiden, bitten wir dich die gesamte Länge der Versorgungsstellen zu nutzen.

Plan herunterladen

 

 

 

Zielverpflegung

Im Ziel im Olympiastadion erwartet die Teilnehmer eine Zielverpflegung im Innenraum.

Möglichkeiten nach dem Lauf

Die Ergebnislisten und Urkunden stehen am Veranstaltungstag ab ca. 19:00 Uhr im Internet unter www.muenchenmarathon.de zum Download und Ausdruck bereit. Ein Urkundenversand auf dem Postweg erfolgt nicht.

24 Stunden nach der Veranstaltung können persönliche Erinnerungsfotos oder –videos unter www.marathon-photos.com angesehen und bestellt werden.

Jeder Marathonstaffel-Finisher erhält im Ziel eine Medaille.

Eine Gravur mit Namen und Zeit ist am Sonntag im Olympiapark (genauer Ort wird noch genannt) möglich. Du kannst vor Ort die Gravur für 10,00 EUR kaufen oder deinen Gutschein einlösen. Vorbestellte Gutscheine werden mit der Startnummer ausgegeben.

Tarife und Leistungen

Marathonstaffel

Anmeldung bis 31.03.2020 145,00 EUR (pro Staffel)

Anmeldung bis 30.06.2020 165,00 EUR (pro Staffel)

Anmeldung bis 27.09.2020 185,00 EUR (pro Staffel)

 

Marathonstaffel "Around the World Challenge"

Anmeldung bis 200 Staffeln: 200,00 EUR (pro Staffel inklusive Shirt pro Teilnehmer und Spende für guten Zweck über 42,00 EUR)

 

Anmeldeschluss ist Sonntag, 27.09.2020 um 23.59 Uhr

Bitte beachten: Nach erfolgter Anmeldung besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr. Eine Übertragung des gebuchten Startplatzes auf die Veranstaltung im nächsten Jahr ist ausschließlich unter Vorlage eines ärztlichen Attestes bis spätestens 09.10.2020 möglich.

Eventuell gebuchte Zusatzleistungen, wie die Medaillengravur verfallen und werden nicht erstattet. Das GMM Runningshirt kann auf der Sportmesse vor Ort abgeholt werden oder per Mailanfrage an service@generalimuenchenmarathon.de wird das GMM Runningshirt per Post zugeschickt.

 

  • Die Startnummer gilt gleichzeitig als Ausweis zur kostenfreien Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln am Sonntag, 11. Oktober 2020 im gesamten MMV Bereich
  • Startnummer und Sicherheitsnadeln
  • Zeitmessung ohne zusätzlichen Transponder und Gebühren
  • Hochwertiger GMM Sportsbag mit Produkten von Partnern und Sponsoren
  • Streckenplan und ausführliche Starterinformation
  • Kleider-/Gepäckabgabe am Marathontag
  • GMM Sportmesse 
  • Pacemaker-Service
  • Verpflegung alle 2,5 Kilometer entlang der Strecke
  • Verpflegung im Ziel
  • Wärmefolie im Ziel bei kühler Witterung
  • Medaille im Ziel
  • Medizinische Versorgung im Bedarfsfall
  • Physiotherapie nach dem Lauf
  • Dusch- und Umkleidemöglichkeit nach dem Marathon
  • Urkundenbereitstellung im Internet

Nachmeldungen am Veranstaltungstag sind beim Nachmeldeschalter möglich:

Freitag, 09. Oktober 2020 von 12:00 bis 19:00 Uhr

Samstag, 10. Oktober 2020 von 10:00 bis 19:00 Uhr

Sonntag, 11. Oktober 2020 von 08:00 bis 12:30 Uhr

 

Die Organisationsgebühr wird durch einmaligen Lastschrifteinzug oder per Kreditkarte bezahlt. Fehlerhafte Angaben und dadurch entstehende Verwaltungsgebühren gehen zu Lasten des Teilnehmers. Spätestens eine Woche vor der Veranstaltung wird die offizielle Teilnahmebestätigung per E-Mail versendet.

Zur Abholung der Startnummer ist die Vorlage der offiziellen Teilnehmerbestätigung als Ausdruck oder Digital zwingend notwendig. 

Die Zeitmessung beim GENERALI MÜNCHEN MARATHON erfolgt ausschließlich über den RFID Transponder (Einwegtransponder) in der persönlichen Startnummer. Bitte befestige die Startnummer mit Sicherheitsnadeln auf Brusthöhe. Es werden keine weiteren Transponder benötigt. Gewertet werden die Finisher nach der Nettozeit (effektive Laufzeit), die Start und Ziel sowie alle auf der Strecke ausgelegten Kontrollmatten überlaufen.