14
Oktober
2018

News

Gute Ergebnisse bei „laufend integrieren“

Dass Laufen über die Grenzen von Kulturen hinweg verbindet, zeigte sich auch dieses Jahr bei „laufend integrieren“: jede Menge Spaß hatten die Teilnehmer bei dem sozialen Projekt, das bereits zum dritten Mal in Folge in Zusammenarbeit mit dem MÜNCHEN MARATHON und dem Flughafen München durchgeführt wurde. Sehen lassen konnten sich nur die Ergebnisse, sondern auch die vielen gut gelaunten Teilnehmer, die sich über Wochen auf die Wettbewerbe rund um den MÜNCHEN MARATHON vorbereitet hatten.

Das sind die Ergebnisse beim 10-km-Lauf von „laufend integrieren“:

  1. Amiri, Mahdi (Caritas München) – 39:21 Minuten
    Sultani, Hakim (Caritas München) – 39:21 Minuten
  2. Al Rehani, Majed (Deutsch Syrischer Verein e.V.) - 43:16 Minuten
  3. Sarmini, Zakaria (Deutsch Syrischer Verein e.V.) - 46:10 Minuten