14
Oktober
2018

News

17000 Euro für "buntkicktgut"

Einen großen Erfolg kann der MÜNCHEN MARATHON in diesem Jahr vom Kick'n Run vermelden! Ganze 17000 Euro sind zusammengekommen.

Neben dem Siegerpokal gab es für das buntkicktgut-Team „Bayernkaserne United“, das beim Kick'n Run gewonnen hatte, noch eine besondere Überraschung: ein Treffen mit Bayernstar und Weltmeister Jérôme Boateng. Beim Meet-and-Greet waren neben dem FC Bayern München-Spieler auch MÜNCHEN MARATHON-Veranstalter Gernot Weigl vor Ort, der gemeinsam mit dem Profispieler die 17000-Euro-Spende an Rüdiger Heid von buntkicktgut überreichte. Das Treffen mit dem Profifußballer hatte das Siegerteam des "Kick'n Run"-Events im Olympiastadion gewonnen, nachdem sie als Sieger beim Kick'n Run vom Platz gegangen waren. Die hohe Summe setzt sich aus einer Spende des MÜNCHEN MARATHON-Veranstalters und dem Erlös durch den Verkauf der Wristbändchen von "laufend integrieren" zusammen. Ein Dank gilt allen, die sich an der Aktion beteiligt haben!